Bio

Über mich

Hallo Welt, ich bins Mark!
Die meisten kennen mich unter dem „Halbchinesen von Deutschland sucht den Superstar“…doch was genau versteckt sich hinter diesem Menschen?

Geboren in Hamburg am 10. Juli 1996 als Sohn eines deutschen Vaters und einer chinesischen Mutter wuchs ich zusammen mit meinem älteren Bruder in Norderstedt auf. Natürlich unter typischer chinesischer Erziehung musste ich als „Chinese“ Klavier, Geige, Ping Pong oder Basketball lernen. Meine Mutter entschied sich für Klavier, sodass ich dann seit Beginn des 6. Lebensjahres Klavier spielen lernte. Im Laufe der Jahre wurden mir immer mehr Auftritte ermöglicht, was der Ursprung meiner Bühnenerfahrung war. Da ich Talent in dem zeigte, was ich tat, wurde ich auf ein Musik-Gymnasium, dem „Lessing Gymnasium“, geschickt. Dort kam ich mit diversen anderen Instrumenten in Berührung und habe mir unter Eigenregie die Basics vom Songwriting, Schlagzeug und Gitarre beigebracht.

Bloß wann begann das Singen?
Abgesehen von Hobby-Karaoke entstand es in etwas noch banalerem…und zwar..nur weil mein Bruder im Schulchor war, wollte ich im Alter von 14 Jahren auch darein. Dort entwickelte sich meine Stimme sehr langsam weiter, doch ich fand langsam meine Herzensleidenschaft!
Ich bekam meine ersten Soli und verspürte die Lust, mehr als nur einer von vielen Tenorsängern zu sein, also startete ich mit 16 Jahren Amateur-Gesangsvideos auf Facebook hochzuladen und bekam positives Feedback. Doch ich habe den Gesang nicht großartig weitergeführt, weil ich mich auf die Schule konzentrieren musste.

Aber 2015 kamen einige Freunde von mir auf die Idee, dass ich doch bei „DSDS 2016“ mitmachen könnte. Da ich es als Chance gesehen hatte, meldete ich mich dort an und begann professionellen Gesangsunterricht zu nehmen.

In dem Jury-Casting wollte ich meine Klavierfähigkeiten unter Beweis stellen und sang „Stay with me“ mit eigener Klavierbegleitung. Das erste Mal alleine…und das vor so wichtigen Menschen und ca. weiteren 5 Millionen…Mit unglaublich gutem Feedback: Dieter Bohlen klaute von Juror H.P. Baxxter „die goldene CD“ (Ein Joker, den jeder einmal vergeben kann, um einen Kandidaten direkt ins Auslandsrecall zu befördern), da er seine eigene schon vergeben hatte und gab sie mir.

Auf Jamaika bestand ich das Recall-Finale und entwickelte mich gesangstechnisch und performtechnisch sehr stark weiter, was mir eine sehr gute Grundlage für die Top10-Event-Shows gab. Bei diesem Kopf-an-Kopf-Rennen war ich einer der Favoriten.
Bei der ersten Event-Show im Bergwerk Merkers bekam ich eine vierfache sehr positive Reaktion mit dem Kommentar von Dieter: „Ich habe dir nicht umsonst die „goldene CD“ gegeben. Du kannst geil singen und siehst dazu noch aus wie ein Hollywood-Star“. Ich sang mich bis ins Halbfinale, doch urplötzlich aus unerklärlichen Gründen wurde ich ein Tag vor dem Halbfinale krank, sodass ich dann leider ausschied, was mich trotzdem zur „Top6-Tour“ nach dem Finale weiterbeförderte. Meine Ausscheidung hatte aber keinen Einfluss auf meine Motivation, denn ich war nun noch entschlossener, allen zu zeigen, was ich kann. Also gab ich während der 3-wöchigen Tour von Ende Mai bis Anfang Juli nochmal richtig Gas und sammelte sehr viele wertvolle Erfahrungen.

Während meiner gesamten DSDS-Karriere war mein allergrößter Fokus bei deutschen Balladen, wie von Philipp Poisel oder Tim Bendzko, was mich mit der Klavierfähigkeit besonders auszeichnete.

Aktuell arbeite ich mit Laura van den Elzen und ihrem Management Elpema bzw. Pedro van den Elzen zusammen. Wir haben im Winter 2016 zusammen den für uns geschriebenen offiziellen Song der Vier-Schanzen-Tournee vor jeweils 25.000 Menschen im Stadion gesungen. Inzwischen wurde mit Bezug auf die Tournee schon ein Album „Wenn es Brennt“ mit Laura veröffentlicht und es sind neue große Projekte in Arbeit.

 

Hier die Videos zu den Event-Shows (2016):

  1. Event-Show „Unter die Haut-Tim Bendzko“: http://www.clipfish.de/special/dsds/video/4306812/mark-singt-tim-bendzkos-unter-die-haut-dsds-event-show-2016/
  2. Event-Show „Ich will nur – Tim Bendzko“: http://www.clipfish.de/special/dsds/video/4308126/mark-ganz-gefuehlvoll-mit-ich-will-nur-2-dsds-eventshow-2016/
  3. Eventshow (Halbfinale) „Auf anderen Wegen-Andreas Bourani“: http://www.clipfish.de/special/dsds/video/4310330/mark-singt-auf-anderen-wegen-dsds-halbfinale-2016/